04.08.2017: Rückblende 4. August 1967 – Heute vor 50 Jahren: Die Deutsche Bank eröffnet eine Filiale in Hückeswagen

Anzeige der Deutschen Bank in der Bergischen Morgenpost vom 4. August 1967.
Anzeige der Deutschen Bank in der Bergischen Morgenpost vom 4. August 1967.

Eine schmucke Anzeige vom 4. August 1967 verkündet eine Botschaft: Die Deutsche Bank, so der Text, wird am selbigen Tag eine Filiale am Wilhelmplatz eröffnen. Dem einen oder anderen Hückeswagener Passanten wird es damals nicht verborgen geblieben sein, denn im Gebäude Islandstraße 19 (heute Hausnummer 79) links neben dem Lebensmittelgeschäft Adolph Schürmann (heute Tedi und Parfümerie Flohr) konnten sie doch Tage zuvor bereits Bautätigkeit beobachten. Große Leuchtbuchstaben strahlten für alle weithin sichtbar den Firmennamen aus. Das Geldinstitut versprach einen „umfassenden Kundendienst für private und geschäftliche Geldangelegenheiten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.